logo
Aktuelles
Wurfplanung
 der Mensch dahinter
Hundeschule/ -hotel
Hundepension
Indoor Training
Hundeerzieher IHK
Kursangebot
Welpen-/Junghundkurs
Erziehungskurse
Hundeführerschein
Kind und Hund
Spiel und Spaß
offline-Stunden
Profistunden
Agility
Antigiftködertrainin
Ohne Worte
Dummytraining
Hundewandertage
Antijagdtraining
Problemhunde
Angst und Hunde
Rally-O / Obedience
Schnüffelstunden
Seminarideen
Seminare
Stundenplan
Trainingsorte
Anmeldung Kurse/Sem.
Hunde zu Besuch in..
whirlwind Borders
Waldschafe
Schulhunde
Assistenzhunde
Assistenzhund Finn
Assistenzhund Lynn
Blindenführh. Mayra
Kontakt/Impressum
Links
Gästebuch
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009

workshops in Raisting in regelmäßigem Turnus siehe Termine unter Aktuelles

Dummytraining

Eine interessante und abwechslungsreiche Arbeit nicht nur für Retriever!

 

Ursprünglich kommt Dummyarbeit aus der Jagdhundeausbildung, kann aber mit Hunden aller anderen Rassen und Nicht-Rassen betrieben werden.

Im Gegensatz zu vielen anderen Hundesportarten werden für die Dummyarbeit keine teuren Geräte benötigt, ein paar Dummies (Sandgefüllte Segeltuchsäckchen oder auch anderes Hundespielzeug), Feld, Wald und Wiese reichen aus für viel Spaß mit dem Hund.

Die Dummyarbeit besteht aus den drei Elementen „Markieren“, „Suchen“ und „Einweisen“.

Beim Markieren soll der Hund die Flugbahn des Apportels  beobachten, sich die Fallstelle merken, auf Signal dorthin gehen und nach Auffinden apportieren.


Unter Suchen versteht man einen Apport, bei dem  der Hund nicht markieren konnte und auch der Hundeführer nicht genau weiß, wo die Fallstelle des Apportels ist. Hier muß der Hund eigenständig arbeiten.

Beim Einweisen wird der Hund mit Hilfe von Stimme, Pfeife und Handzeichen auf direktem Weg geschickt.


Eine spannende Aufgabe für den Hund, die ihn körperlich und geistig fordert.

 

 

 

 


 

 

©1A TEAMWORK  | letztes update 27.12.17 tel.0174 695 23 37 info(at)1a-teamwork.de